Blaulicht

72-Jährige in Genthin bestohlen: Mehrere tausend Euro weg - Polizei sucht dringend nach Zeugen (Fotos im Artikel)

In Genthin wurden einer Rentnerin erst die EC-Karten und dann mehrere Tausend Euro gestohlen. Die Polizei des Jerichower Landes sucht nach der Täterin.

09.11.2021
Per EC-Karte wurde das Geld in Genthin vom Konto gestohlen.
Per EC-Karte wurde das Geld in Genthin vom Konto gestohlen. Symbolfoto: dpa

Genthin (vs) - Bereits am 30. März wurde aus der Handtasche einer 72-Jährigen in Genthin die Geldbörse entwendet und mit den darin befindlichen Zahlungskarten mehrere tausend Euro Bargeld abgehoben. Die ganze Tat passierte innerhalb einer halben Stunde.

Was war geschehen: Nachdem die Geschädigte an jenem Dienstag den ersten Einkauf in einem Geschäft in der Bergzower Straße erledigt hatte, begab sie sich gegen 10.15 Uhr in einen Discounter in der Geschwister-Scholl-Straße, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Für einen ganz kurzen Moment ließ sie in dem Geschäft ihre Handtasche, die sie an den Einkaufswagen hängte, unbeobachtet. Als sie dann zu ihrem Wagen zurückkam, waren die Reißverschlüsse der Tasche offen und die Geldbörse verschwunden. Die sofortige Absuche im Geschäft nach der Geldbörse oder einem vermeintlichen Täter waren zwecklos.

Die Geschädigte begab sich daraufhin umgehend in die Sparkassenfiliale in die Brandenburger Straße, um die zwei Konten von den Geldkarten sperren zu lassen, die in der Geldbörse waren.

Dort stellte man fest, dass von den Konten bereits einige tausend Euro abgehoben wurden. Zu den beiden Geldabhebungen wurden Videoaufnahmen gemacht.

So sieht die Frau aus.
So sieht die Frau aus.
Foot: Polizei
Die vermeintliche Täterin trug einen Mund/Nasenschutz.
Die vermeintliche Täterin trug einen Mund/Nasenschutz.
Foto: Polizei
Die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach Zeugen.
Foto: Polizei

Die Frau kann folgendermaßen beschrieben werden: scheinbares Alter circa 25 bis 30 Jahre, normale Figur, blonde und lange Haare. Die Frau ist mit einer rosa-/pastell-lila-farbenen Kapuzenjacke, blauen Jeans sowie weißen Turnschuhen bekleidet gewesen. Sie hatte zudem eine olivfarbene Umhängetasche dabei.

Die vermeintliche Täterin trug einen Mund-Nasen-Schutz, der die Identifizierung der Frau erschwert. Die Polizei hofft dennoch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden bei der Polizei in Burg (03921/920-0) bzw. jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Weiterhin besteht der Verdacht, dass diese Täterin mit einem gleichgelagerten Fall in Verbindung gebracht werden könnte. Ermittlungen in diesem Fall ergaben, dass scheinbar dieselbe Täterin am 10. Mai in den Besitz einer weiteren Geldbörse kam und mit den darin befindlichen Zahlungskarten Geld in der Sparkassenfiliale in Genthin abhob. Der Diebstahl dieser Geldbörse trug sich vermutlich in einem Discounter in der Bergzower Straße, an jenem Tag gegen 10.30 Uhr zu.