Blaulicht

Wildunfall in Jerichow/Dunkelforth

Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte ein Autofahrer nahe Dunkelforth nicht mehr bremsen und überfuhr ein Wildschwein.

Das Wildschwein in Dunkelforth verendete.
Das Wildschwein in Dunkelforth verendete. Symbolfoto: dpa

Jerichow/Dunkelforth (vs) - Ein kaputtes Auto und ein totes Tier ist die Bilanz eines Unfalls nahe Jerichow: Ein Auto-Fahrer befuhr am 5. August die B 1 aus Richtung Brandenburg kommend, als plötzlich kurz vor Dunkelforth ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht vermieden werden. Das Wildschwein verstarb an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.