Schreckschusswaffe

Halle: Gewalttätige Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern

Von dpa
Das Blaulicht eines Einsatzfahrzeuges der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Einsatzfahrzeuges der Polizei leuchtet. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Halle - Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern ist am Dienstagabend in Halle eine Person leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, bedrohte ein 19-Jähriger einen 17-Jährigen nach einem Streit mit einer Schreckschusswaffe.

Daraufhin warf der 17-Jährige mit einer Getränkedose nach einem Älteren. Der 19-Jährige erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf. Die anderen beiden blieben unverletzt. Laut Polizei kannten sich die drei.

Sie nahm ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung, Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz auf.