Polizei

Unfallflucht in Quedlinburg: Radfahrer (15) angefahren, Autofahrer flüchtet

Nach dem Zusammenstoß mit einem jugendlichen Radfahrer flüchtete ein Autofahrer. Nun sucht die Polizei Zeugen und hat Ermittlungen aufgenommen.

23.01.2022, 09:50
Weil er in Quedlinburg einen jungen Radfahrer angefahren hat, sucht die Polizei einen Autofahrer.
Weil er in Quedlinburg einen jungen Radfahrer angefahren hat, sucht die Polizei einen Autofahrer. Symbolfoto: dpa

Quedlinburg (vs) - In Quedlinburg wurde ein junger Radfahrer (15) am Samstagabend (22. Januar) von einem Auto angefahren. Der Fahrer des Wagens leistete allerdings keine Hilfe, sondern flüchtete vom Unfallort.

Wie die Polizei mitteilt, war der 15-Jährige gegen 19.30 Uhr auf dem Radweg an der Kleerstraße unterwegs. An der Einmündung zur Weyhestraße habe der bislang unbekannte Autofahrer die Vorfahrt des Radfahrers missachtet - es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Jugendliche leicht verletzt.

Weil der Autofahrer flüchtete, leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Zudem suchen die Beamten mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben könnten. Hinweise werden an das Polizreirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674293 erbeten.