sperrung

Verkehrsunfall auf der B79: Lkw kommt von Fahrbahn ab - Fahrer schwerstverletzt

Am Mittwochmorgen kam es auf der B79 bei Münchenhof zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Lkws kam von der Fahrbahn ab und erlitt dabei schwere Verletzungen. 

Die Zugmaschine kam im Graben neben der Fahrbahn zum Liegen.
Die Zugmaschine kam im Graben neben der Fahrbahn zum Liegen. Foto: Polizeiinspektion Magdeburg

Münchenhof/ B97 (vs) - Am 07. Juli ereignete sich laut der Polizeiinspektion Magdeburg ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lkw befuhr in den frühen Morgenstunden die B79 kurz vor dem Ortseingang Münchenhof aus Richtung BAB 36 kommend.

Nach bisherigen Stand der Ermittlungen kam der Lkw aus dem Burgenlandkreis alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die linke Leitplanke, wodurch das Fahrzeug umkippte und die gesamte Fahrbahn versperrte. Die Zugmaschine kam im Graben neben der Fahrbahn zum Liegen.

Der 40-jährige Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Bei dem Verkehrsunfall wurden ca. 50 Meter der Leitplanke beschädigt. Weiterhin ist eine größere Menge Diesel ausgelaufen, so die Beamten.

Für Bergungs- und Räumungsarbeiten sowie für die polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme ist die B79 gegenwärtig vollgesperrt und wird ca. bis zu den Mittagsstunden bestehen bleiben.