Verkehrsunfall mit Personenschaden

56-jähriger Radfahrer ist in Haldensleben schwer verletzt worden

Als ein 61-jähriger Fahrer eines PKW links abbiegen wollte, übersah er den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß.

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 56-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden.
Bei einem Verkehrsunfall ist ein 56-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Foto: Polizeirevier Börde

Haldensleben (vs) - Auf der Kreuzung Althaldensleber Straße – Gerikestraße kam es gestern am 16. Juni gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Radfahrer schwer verletzt.

Wie die Beamten des Polizeireviers Börde mitteilten, fuhr ein PKW die Althaldensleber Straße vom Bahnübergang kommend in Richtung Gerikestraße und bog nach links auf die Gerikestraße ab. Die Ampel für seine Fahrbahn stand auf „Grün“.

Plötzlich sah der 61-jährige Fahrer einen Radfahrer vor sich und es kam zum Zusammenstoß. Der 56-jährige Radfahrer kam vom Fahrradweg der Gerikestraße und hatte dort gewartet, bis seine Fußgängerampel auf grün geschaltet hatte, bevor er die Straße überquerte.

Dabei wurde der Radfahrer durch die Wucht auf ein Fahrzeug geschleudert, dass auf der Gerikestraße an der roten Ampel wartete. Der Mann wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.