Ermittlungen

24-Jähriger schlägt Frau in Magdeburg und bedroht Zeugen

In der Nacht zum Sonntag hat ein 24-Jähriger in Magdeburg im Streit eine Frau geschlagen und Zeugen mit einer zerbrochenen Flasche bedroht. Die Polizei ermittelt.

27.09.2021, 13:48 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:36
Polizisten hinter einem Absperrband.  In Magdeburg ermittelt die Polizei  gegen einen Mann, der eine Frau geschlagen und Zeugen bedroht hat.
Polizisten hinter einem Absperrband. In Magdeburg ermittelt die Polizei gegen einen Mann, der eine Frau geschlagen und Zeugen bedroht hat. dpa

Magdeburg (vs) - Nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Magdeburg kam es am Sonntag zwischen 1 und 1.35 Uhr im Breiten Weg in der Innenstadt zunächst zu einem Streit zwischen dem 24-Jährigen und einer 31-jährigen Frau. Dieser eskalierte und der Mann schlug der Frau mit der Faust ins Gesicht, erklärte am Montag eine Reviersprecherin dazu.

Angreifer wirft mit Glasflasche

Daraufhin griffen Zeugen ins Geschehen ein, wobei der 24-jährige Mann die Zeugen mit Worten sowie dem Flaschenhals einer zerbrochenen Flasche bedroht haben soll. Anschließend warf der 24-Jährige die Flasche auf die Personengruppe. Verletzt worden sei dadurch aber niemand.

Die Polizei habe alle Beteiligten vor Ort antreffen können. Dem 24-jährigen Täter sei ein Platzverweis ausgesprochen worden und es werde nun ermittelt, hieß es weiter.