Bedrohung

Betrunkener 32-Jähriger bedroht drei Jugendliche mit Schreckschusswaffe in Magdeburg

Am Samstag, den 16. Oktober 2021, meldeten drei Jugendliche aus Magdeburg, dass sie durch eine ihnen unbekannte männliche Person mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden sind.

17.10.2021
Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.
Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Am Samstag, den 16. Oktober 2021, gegen 21:15 Uhr, meldeten drei Jugendliche aus Magdeburg, dass sie im Bereich Kleiner Stadtmarsch durch eine ihnen unbekannte männliche Person mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden sind.

Die Person soll dabei mit der Schreckschusswaffe in Richtung der Jugendlichen gezeigt und damit herumgefuchtelt haben. Im Nahbereich konnte dann ein 32-jähriger alkoholisierter Magdeburger festgestellt werden.

Die von ihm geführte Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.