Sachbeschädigung

Einfache Ermittlung: Sachbeschädiger in Magdeburg verliert Geldbörse am Tatort

Am Sonntag, den 04. Juli wurde durch einen aufmerksamen Zeugen gegen 03:50 Uhr beobachtet, wie durch zwei männliche Täter in der Magdeburger "Pappelallee" der Außenspiegel eines PKW beschädigt wurde.

ARCHIV - Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen der Polizei. 
ARCHIV - Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen der Polizei.  Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbol dpa

Magdeburg (vs) - Am Sonntag, den 04. Juli wurde durch einen aufmerksamen Zeugen gegen 03:50 Uhr beobachtet, wie durch zwei männliche Täter in der "Pappelallee" der Außenspiegel eines PKW beschädigt wurde.

Die alkoholisierten Täter, 26 und 27 Jahre alt, entfernten sich anschließend vom Tatort und konnten im Zuge der Fahndungsmaßnahmen in Tatortnähe festgestellt werden.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Magdeburg wurden freundlicherweise dadurch erleichtert, dass einer der Täter am Tatort seine Geldbörse zurücklies, welche nach dem persönlichen Kennenlernen übergeben wurde. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Täter nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.