Mehrfamilienhaus

Fahrrad-Akku verursacht Wohnungsbrand in Magdeburg

Von dpa
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Magdeburg - Der Akku eines Fahrrads hat in der siebenten Etage eines Mehrfamilienhauses in Magdeburg einen Brand verursacht.

Durch den Rauch, der dabei entstand, wurden drei Menschen verletzt, zwei von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei mitteilte.

Ein Hund, der sich bei dem Feuer am Dienstagmorgen in der Wohnung im Stadtteil Neustädter Platz befand, wurde der Tiernotrettung übergeben. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Gesamtschaden in mittlerer vierstelliger Höhe entstanden sein.