Ermittlungen

Kind geschlagen: Magdeburger Polizei sucht Zeugen

Ein Kind wird auf offener Straße geschlagen. Nun sucht die Polizei in Magdeburg Zeugen des Vorfalls.

Von Jana Heute
Die Polizei in Magdeburg hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, nachdem ein Kind auf offener Straße laut Zeugenbericht geschlagen worden ist.
Die Polizei in Magdeburg hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, nachdem ein Kind auf offener Straße laut Zeugenbericht geschlagen worden ist. Foto: dpa

Magdeburg - Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben bereits am Freitag, 18. Juni 2021, gegen 15.20 Uhr, in der Bergstraße im Magdeburger Stadtteil Sudenburg. Man hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, um den Fall aufklären zu können.

Wie Polizeisprecherin Heidi von Hoff der Volksstimme sagte, beobachteten Zeugen am vergangenen Freitag von einem Balkon aus, wie zwei Männer gemeinsam mit einem kleinen Mädchen zu Fuß in der Bergstraße unterwegs waren.

Hierbei wurde das Mädchen am Arm gezogen, mit der Hand in das Gesicht geschlagen und an den Haaren gezogen, als einer der Männer sie auf den Arm nahm. Die Polizei wurde informiert, konnte die Personen im Umfeld jedoch nicht mehr feststellen.

Beschreibung der Unbekannten

Die Männer wurden wie folgt beschrieben: circa 24 Jahre alt, helle T-Shirts, augenscheinlich europäischer Herkunft, schwarze Haare.

Das Mädchen wurde als 4 bis 6 Jahre alt, mit braunen Haaren und bekleidet mit einem grünen Kleid mit Blumen beschrieben.

Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.