Unfall

Magdeburg: Pkw erfasst Fahrradfahrer beim Abbiegen - Polizei sucht Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall während eines Abbiegevorgangs wurde ein Radfahrer von einem Pkw in Magdeburg verletzt. Die Unfallverursacherin wird von der Polizei gesucht, die nun auch um Zeugenaussagen bittet. Der Unfall ereignete sich bereits Anfang Juli.

Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu dem Unfall am Gübser Weg. Symbolbild:
Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu dem Unfall am Gübser Weg. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Wie die Polizei berichtet, kam es zur Mittagszeit des 2. Juli zu einem Verkehrsunfall am Gübser Weg in Magdeburg. Ein 18-jähriger fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Gübser Weg in Richtung des Umflutkanals. Bei dem Versuch die Leinweberstraße zu überqueren erfasste ihn ein Mercedes Vito, er stürzte und verletzte sich leicht.

Nach dem Zusammenstoß stieg die bislang unbekannte Fahrerin aus, erfragte die Personalien des Radfahrers, reichte ihm ein Taschentuch und sammelte zusammen mit dem 18-Jährigen die Trümmerteile der beschädigten Fahrzeuge ein. Anschließend fuhr sie in Richtung Getec-Arena weiter.

Die Polizei bittet die die Fahrerin des Mercedes und weitere Unfallzeugen sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.