aggressiver Fahrgast

Mann bepöbelt Fahrgäste in Magdeburger Straßenbahn und überschüttet Frau mit Bier

In einer Straßenbahn in Magdeburg bepöbelte ein Mann am Dienstagabend mehrere Fahrgäste, dabei war dieser offenbar betrunken. Bei verbalen Attacken blieb es jedoch nicht - es entwickelte sich eine Handgreiflichkeit zwischen ihm und einem 32-Jährigen.

Ein Mann bepöbelte am Dienstag mehrere Fahrgäste in einer Magdeburger Straßenbahn.
Ein Mann bepöbelte am Dienstag mehrere Fahrgäste in einer Magdeburger Straßenbahn. Foto: imago/Symbolbild

Magdeburg (vs) - In einer Straßenbahn der Linie 8 in Magdeburg pöbelte ein augenscheinlich betrunkener Mann am Dienstagabend lautstark rum. Eine dreiköpfige Fahrgast-Gruppe im Alter von 32, 56 und 73 Jahren fühlte sich davon gestört und bat diesen darum, das Geschrei zu unterlassen.

Daraufhin wurde der Pöbler aggressiv und überschütte eine 73-Jährige mit Bier. Des Weiteren beleidigte er sie. Ein 32-jähriger Fahrgast wollte den Mann beruhigen, was jedoch nur kurzzeitig gelang. Wie die Polizei schriftlich mitteilt, verließ der Pöbler an der Haltestelle Halberstädter Straße die Bahn und warf dabei seine Bierflasche nach dem 32-Jährigen. Diese konnte er zwar abwehren, jedoch traf sie die 73-Jährige und danach eine Scheibe der Straßenbahn.

Der 32-Jährige schlug den Flaschenwerfer daraufhin, weshalb er flüchtete. Weil die Polizei den Mann vor Ort nicht mehr antreffen konnte, bitte sie nun um Zeugen, sich beim Polizeirevier Magdeburg zu melden.