Suche nach Täter

Mann schlägt Kinder in Magdeburg und raubt ihr Taschengeld

In Magdeburg hat ein Mann zwei Kinder angegriffen und anschließend Bargeld gefordert. Die Polizei sucht nun nach ihm.

Aktualisiert: 11.09.2022, 14:02
Nach dem Angriff in Magdeburg soll der Mann ein Fahrrad der Kinder beschädigt haben.
Nach dem Angriff in Magdeburg soll der Mann ein Fahrrad der Kinder beschädigt haben. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Magdeburg/dpa/DUR - Ein junger Mann hat in Magdeburg zwei Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren angegriffen. Er habe ihnen am Samstag zunächst vorgeworfen, die Luft aus seinem Fahrradreifen gelassen zu haben, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Kurz darauf schlug er eines der Kinder mit der flachen Hand ins Gesicht und forderte vom anderen Kind Bargeld. Aus Angst übergaben sie laut Polizei schließlich einen geringen Bargeldbetrag. Anschließend beschädigte der Mann noch ein Fahrrad der Kinder und verschwand. Die Polizei sucht nun nach dem Mann, der laut Angaben der Kinder etwa 20 Jahre alt sein soll, einen kurzen Kinnbart trägt und circa 1,80 Meter groß ist. 

Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat und bittet um Hinweise zu Personen, auf welche die Beschreibung passen könnte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Magdeburg persönlich oder telefonisch unter 0391 5463295 entgegen.