Tankstelle überfallen

Neumünster: Räuber flüchtet nach Überfall im Taxi und wird gefasst

Von dpa
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Friso Gentsch/dpa

Neumünster - Ein Räuber ist nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Neumünster mit einem Taxi geflüchtet und hat damit der Polizei die Arbeit erleichtert. Zeugen hätten beobachtet, wie der Mann am Samstagabend in das Taxi stieg und wegfuhr, teilte die Polizei am Montag mit. Beamte stoppten das Fahrzeug auf der Autobahn 215 bei Blumenthal und nahmen den 21 Jahre alten Verdächtigen fest. Der Fahrgast sei eindeutig als Täter identifiziert worden. Der junge Mann habe in der Tankstelle in Neumünster eine Kundin gegriffen und hinter den Tresen gezerrt. Vom Angestellten habe er Geld gefordert und eine dreistellige Summe erbeutet.