drogen

Niedersachsen: Flüssiges Amphetamin zwischen Peperoni und Gurken versteckt

Von dpa
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Bad Bentheim - Versteckt zwischen Peperoni und Gurken im Kofferraum haben Bundespolizisten bei einer Autokontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze bei Bad Bentheim eine Flasche mit flüssigem Amphetamin entdeckt. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, stießen die Beamten bereits am Samstagabend auf den 44 Jahre alten Autofahrer, der aus den Niederlanden eingereist und angeblich auf dem Weg zu einem Familienbesuch war. Die 1,5 Liter des Aufputschmittels haben den Angaben zufolge einen Schwarzmarktwert von 45.000 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erlassen.