Oschersleben

Cannabis und weitere Betäubungsmittel: 19-Jähriger wird unter Drogen von Polizei angehalten

Bei einer Verkehrskontrolle griffen Polizeibeamte einen jungen Fahrer auf, der vor Fahrtantritt Cannabis konsumierte. Zusätzlich wurden im Fahrzeug weitere Betäubungsmittel gefunden.

Nicht selten kommt es vor, dass bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle, Fahrer unter Drogen oder Alkohol stehen. (Symbolbild)
Nicht selten kommt es vor, dass bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle, Fahrer unter Drogen oder Alkohol stehen. (Symbolbild) dpa/ Paul Zinken

Oschersleben (vs) - In Oschersleben wurde am Sonntag gegen 22:40 Uhr ein PKW kontrolliert. Der Fahrer stand unter Drogen und führte weitere mit sich.

Aufgefallen sei der Wagen, da das Licht nicht einwandfrei funktionierte. Bei der Herausgabe der Papiere öffnete der 19-jährige Fahrer das Handschuhfach - dabei purzelten Tabletten heraus. Aus dem Fahrzeug selbst roch es nach Cannabis, so dass der Fahrer genauer unter die Lupe genommen wurde.

Ein BTM-Schnelltest fiel positiv aus, so dass eine Blutprobe entnommen werden musste. Der junge Mann erklärte, dass er vor einigen Stunden einen Joint geraucht und vor Antritt der Fahrt eine Tablette eingeworfen hatte. Die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens war die Folge.