Unfall

Frau versucht rollendes Auto in Emmeringen mit den Händen zu stoppen

Nachdem sie es geparkt hatte, rollte das Auto los. Die 56-jährige Frau versuchte das Auto aufzuhalten, was jedoch misslang. Sie verletzte sich leicht.

Als ihr Auto losrollte, versuchte die 56-jährige Frau es mit den Händen aufzuhalten. Das misslang jedoch. Das Auto rollte gegen ein weiteres Auto.
Als ihr Auto losrollte, versuchte die 56-jährige Frau es mit den Händen aufzuhalten. Das misslang jedoch. Das Auto rollte gegen ein weiteres Auto. Symbolfoto: dpa    

Emmeringen (vs) - Ein Opel Zafira wurde am Mittwoch, den 23. Juni um 16.45 Uhr an einer Straße in Emmeringen geparkt. Die 56-jährige Fahrerin stieg aus. Unmittelbar danach rollte das Auto los. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, versuchte die Frau, das Fahrzeug mit den Händen zu stoppen, was jedoch misslang. 

Schließlich rollte es gegen einen parkenden PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden und die Frau verletzte sich leicht bei dem Versuch, das Auto mit Körperkraft zu stoppen.