Feuer

Landkreis Börde: Zwei Hochsitze brennen - Polizei vermutet Brandstiftung

Im Tagebauwerk in Harbke (Landkreis Börde) haben gestern (8. September) gegen 20.15 Uhr zwei Hochsitze und eine Freifläche gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Im Tagebauwerk in Harbke (Landkreis Börde) haben gestern (8. September) gegen 20.15 Uhr zwei Hochsitze und eine Freifläche gebrannt.
Im Tagebauwerk in Harbke (Landkreis Börde) haben gestern (8. September) gegen 20.15 Uhr zwei Hochsitze und eine Freifläche gebrannt. Symbolfoto: dpa

Harbke (vs) - Im Tagebauwerk in Harbke (Landkreis Börde) haben gestern (8. September) gegen 20.15 Uhr zwei Hochsitze und eine Freifläche gebrannt.

Bei Eintreffen der Polizei hatten mehrere Feuerwehren der Umgebung die Brände schon abgelöscht. Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, kann aufgrund der vorgefunden Spuren, eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03904 - 478 0 entgegen.