Blaulicht

Wespen im Auto: 55-Jähriger kommt in Oschersleben von Fahrbahn ab

Weil mehrere Wespen in seinem Auto waren, hat ein 55-jähriger Fahrer in Oschersleben diese versucht abzuwehren. Der Grund: er reagiere, laut Polizei, allergisch auf Wespenstiche. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. 

17. Oktober 2021    13.58 Uhr
Weil mehrere Wespen in seinem Auto waren, hat ein 55-jähriger Fahrer in Oschersleben diese versucht abzuwehren. Der Grund: Er reagiere, laut Polizei, allergisch auf Wespenstiche. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Weil mehrere Wespen in seinem Auto waren, hat ein 55-jähriger Fahrer in Oschersleben diese versucht abzuwehren. Der Grund: Er reagiere, laut Polizei, allergisch auf Wespenstiche. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Foto: Polizeirevier Börde

Oschersleben (vs) - Ein Auto ist am Sonntag (17. Oktober) auf der Schermcker Straße in Oschersleben nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und an einem Gebüsch stehengeblieben.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, erklärte der 55-jährige Fahrer bei der Unfallaufnahme, dass mehrere Wespen in seinem Auto waren und ihn eine gestochen hatte.

Da der Mann auf Wespenstiche allergisch reagiert, sei er beim Abwehrversuch von der Fahrbahn abgekommen. Da er dennoch gestochen wurde, musste er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.