Polizei

Angetrunkener Lkw-Fahrer verursacht Unfall am Fuchsberg in Salzwedel - Diesel läuft aus

Ein angetrunkener Lkw-Fahrer verursachte in Salzwedel einen Unfall. Dabei riss der Dieseltank des Sattelzuges auf und die Feuerwehr musste eingreifen.

Ein angetrunkener Lkw-Fahrer verschätzte sich beim Abbiegen in eine Firmeneinfahrt in Salzwedel. Der Tank des Sattelszuges riss dabei auf.
Ein angetrunkener Lkw-Fahrer verschätzte sich beim Abbiegen in eine Firmeneinfahrt in Salzwedel. Der Tank des Sattelszuges riss dabei auf. Foto: Polizei

Salzwedel (vs) - Ein angetrunkener Lkw-Fahrer verursachte am Donnerstagmorgen einen Unfall auf der Fuchsberger Straße in Salzwedel. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilt, zeigte ein Alkoholtest bei dem 44-Jährigen einen Wert von 1,16 Promille. Und das am Morgen gegen 9.30 Uhr

Zu dieser Uhrzeit hatte der Fahrer versucht, seinen Sattelzug rückwärts in einem Firmeneinfahrt zu fahren. "Dabei verschätzte er sich und fuhr zu weit links", heißt es im Bericht aus dem Polizeirevier der Hansestadt.

So kam es dazu, dass der linke Kraftstofftank von einem im Boden verankerten Metallstück aufgerissen wurde. Da daraufhin Diesel im Erdreich versickerte, wurde auch die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen.

Nach der Blutprobenentnahme im Krankenhaus wurde der Führerschein des Lkw-Fahrers beschlagnahmt und ein Strafverfahren gegen den 44-Jährigen eröffnet.