Blaulicht

Drei verschiedene Male bekifft am Steuer - Erfolgreiche Polizeikontrollen im Kreis Salzwedel

Drei Mal an einem Tag wurden am Sonntag im Altmarkkreis Salzwedel Autofahrer von Polizeibeamten kontrolliert. Der Verdacht: alle drei fuhren unter dem Einfluss von Cannabis. 

Drei Fahrzeugkontrollen im Kreis Salzwedel - drei Mal wurde Cannabis bei den Fahrern festgestellt.
Drei Fahrzeugkontrollen im Kreis Salzwedel - drei Mal wurde Cannabis bei den Fahrern festgestellt. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa/

Bandau/Salzwedel (vs) - Bei drei Kontrollen der Polizei im Altmarkkreis Salzwedel, stellten die Beamten Auffälligkeiten bei Autofahrern fest. Bei allen schlug ein Drogenschnelltest positiv an.

Am Sonntagabend kam der Polizei zwischen Klötze und Bandau ein 18-jähriger Golf-Fahrer entgegen. Bei einer Kontrolle durch die Beamten, stellten sie fest, dass der junge Mann sich auffällig verhalte, berichtet die Polizei. 

Ein Schnelltest sorgte für Klarheit: dieser Schlug positiv auf Cannabis an. Im Krankenhaus wurde dem Golf-Fahrer Blut abgenommen, ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Kontrollen erfolgreich

In Salzwedel war es eine 19-jährige Autofahrerin, die von Polizeibeamten kontrolliert wurde. Bei der jungen Frau stellten die Beamten stecknadelgroßen Pupillen fest.

Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Auch ihr wurde Blut im Krankenhaus zur Untersuchung auf Drogen entnommen. Sie muss nun mit einer Strafe rechnen. 

Ebenfalls in Salzwedel, kontrollierte die Polizei einen 26-jährigen Mercedes-Fahrer. Als die Tür des angehaltenen Wagens geöffnet wurde, wie die Polizei berichtet, roch es schwer nach Cannabis. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv.

Im Wagen wurden bei der Kontrolle zudem elf Joints gefunden. Dem Mercedes-Fahrer wurde Blut abgenommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.