Blaulicht

Enkeltrick: Angebliche Nichte verlangt von einer 82- Jährigen aus Salzwedel hohen Geldbetrag

Eine 82 Jahre alte Frau aus Salzwedel bekommt einen Anruf von ihrer vermeintlichen Nichte. Doch die Salzwedelerin durchschaut die Situation.

26.11.2021, 13:20
Eine 82 Jahre alte Frau aus Salzwedel blieb aufmerksam und ließ sich von einem Anruf von ihrer angeblichen Nichte nicht täuschen.
Eine 82 Jahre alte Frau aus Salzwedel blieb aufmerksam und ließ sich von einem Anruf von ihrer angeblichen Nichte nicht täuschen. Symbolbild: picture alliance/dpa

Salzwedel (vs) - Besonders aufmerksam hat eine 82 Jahre alte Frau aus Salzwedel am Donnerstag (25. November) auf einen Anruf ihrer vermeintlichen Nichte reagiert. Diese benötigte angeblich dringend einen größeren Geldbetrag und wollte diesen bei der Frau abholen.

Das kam der Salzwedelerin jedoch verdächtig vor und sie fragte die Anruferin nach den Namen der beiden Kinder der Nichte. Diese konnten ihr nicht genannt werden. Um ganz sicher zu gehen, rief sie selbst bei ihrer richtigen Nichte an. Dabei stellte sich heraus, dass diese nicht vor hatte, Geld bei ihr abzuholen.

Daraufhin informierte die Frau die Polizei, die sich im Anschluss auch in der Nähe des Hauses aufhielt. Laut dem Polizeibericht erschien die vermeintliche Nichte jedoch nicht mehr.