Brand

Feuerwehr im Einsatz: Mähdrescher brennt in Scheune bei Arendsee

Die Feuerwehren aus Arendsee, Schrampe und Kläden eilen am Montagmorgen zu einer Scheune an der Thielbeerer Chaussee. In dem Gebäude brennt ein Mähdrescher.

25.10.2021, 11:50 • Aktualisiert: 25.10.2021, 16:31
Aktive der Feuerwehren aus Arendsee, Schrampe und Kläden mussten einen brennenden Mähdrescher in einer Scheune löschen.
Aktive der Feuerwehren aus Arendsee, Schrampe und Kläden mussten einen brennenden Mähdrescher in einer Scheune löschen. Foto: Christian Ziems

Arendsee (cz/ds) - Aktive der Feuerwehren aus Arendsee, Schrampe und Kläden waren am Montagmorgen (25. Oktober) gegen 11 Uhr in einer Scheune an der Thielbeerer Chaussee gefordert. Nach ersten Erkenntnissen war es an einem Mähdrescher in dem Gebäude zu einem Brand gekommen.

Neben den Kräften der Feuerwehren war auch der Rettungsdienst der Johanniter vor Ort. Nach Informationen der Volksstimme verletzte sich ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz leicht an der Hand. Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Vermutlich war es beim Starten des Mähdreschers zum Brand gekommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1000 Euro.