blaulicht

Calbe: Fahrkartenautomat von Unbekannten in die Luft gesprengt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sprengten bisher unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten im Ort Calbe. Dabei sei ein sehr hoher Sachschaden entstanden. Die Beamten haben nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bitten um Hinweise.

Durch die Explosion sei ein enormer Sachschaden entstanden. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild
Durch die Explosion sei ein enormer Sachschaden entstanden. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild dpa

Calbe (vs) - In den frühen Morgenstunden, gegen 3.45 Uhr, wurde laut Polizeibericht ein Fahrkartenautomat am Bahnhof in Calbe/ Saale Ost durch eine Explosion beschädigt.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde ein "Böller" in den Automaten eingeführt und anschließend zur Explosion gebracht. Dabei wurde der Fahrkartenautomat stark beschädigt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, erfahrungsgemäß kostet die Beschaffung eines neuen Automaten etwa 30.000 Euro, so die Polizei.

Erste Zeugen vor Ort sprachen von einem dunklen PKW mit Leipziger Kennzeichen, von welchem aus mindestens drei Täter agierten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen.

Alle sachdienlichen Hinweise zu Personen, Fahrzeugen oder der Tat selbst, nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.