Blaulicht

Mit 1,38 Promille betrunken durch Schönebeck gefahren

Während einer Polizeikontrolle nahmen die Beamten bei einem Aufofahrer in Schönebeck starken Alkoholgeruch war. Nicht ohne Grund: 1,38 Promille hatte der 34-Jährige im Blut.

Der betrunkene Fahrer hatte 1,38 Promille im Blut.
Der betrunkene Fahrer hatte 1,38 Promille im Blut. Symbolfoto: dpa

Schönebeck (vs) - Am frühen Montagmorgen, 14. Juni,  kontrollierte die Polizei einen 34-Jährigen, der mit einem PKW in der Garbsener Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch bei dem Mann wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,38 Promille.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Mann nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wieder entlassen.