Polizei

Salzland: Warum sich ein Autofahrer doppelt Ärger eingehandelt hat

Erst Brumby, dann Nienburg: Wenn man die Polizei zweimal zu Gesicht bekommt.

Von Andreas Mangiras 18.11.2022, 16:50
Aufmerksamen Polizeibeamten konnte ein Autofahrer aus dem Salzland nichts vormachen.
Aufmerksamen Polizeibeamten konnte ein Autofahrer aus dem Salzland nichts vormachen. IMAGO/Christian Grube

Brumby/Calbe/Nienburg - Im Leben sieht man sich oft zweimal. Ein Autofahrer nahm diese Lebensweisheit nicht ernst und handelte sich Ärger ein. Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag auf dem Rasthof Brumby ein Auto kontrolliert. Dessen Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, teilte die Polizei mit. Das obligatorische Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.