Politik

Szenen wie aus Hollywood: Rentner beschädigt Wahlplakat mit Farbe

Immer mal wieder kommt es vor, dass Straftäter Wahlplakate mutwillig zerstören. In diesem Fall ist es allerdings ein Rentner. 

Von Olaf Koch
Ein ungewöhnlicher Fall von Wahlplaaktzerstörung ereignete sich in C albe an der Saale.
Ein ungewöhnlicher Fall von Wahlplaaktzerstörung ereignete sich in C albe an der Saale. Symbolbild: dpa

Calbe. Eine Sachbeschädigung meldet die Polizei aus Calbe. Am Dienstagvormittag wurde durch Zeugen die Beschädigung an einem Wahlplakat in der Barbyer Straße beobachtet. Der Täter war mit einem Fahrzeug vorgefahren und hatte das Plakat mit Farbe besprüht. Anschließend stieg er wieder in das Auto und fuhr davon.

Die Zeugen informierten die Polizei, die das Fahrzeug kurze Zeit später feststellte und einer Kontrolle unterzog. Der Fahrer und vermeintliche Täter der Sachbeschädigung, ein 72-Jähriger Calbenser, widersetzte sich den handelnden Beamten. Das Fahrzeug konnte gestoppt und der Fahrzeugschlüssel abgezogen werden. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Im Fahrzeug konnten Beweismittel gesichert werden. Der 72-Jährige äußerte sich während der Maßnahme lautstark, allerdings nicht zur Sachbeschädigung. Der Fahrzeugschlüssel wurde an einen Verantwortlichen des Fahrzeugeigentümers ausgehändigt. Gegen den 72-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollzugsbeamte und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.