Blaulicht

Mit einem Promille im Blut durch Staßfurt unterwegs

Weil im Gespräch mit der Polizei den Beamten Alkoholgeruch auffiel, wurde ein 55-Jähriger in Staßfurt kontrolliert. Die Polizisten lagen richtig.

Nach dem Alkoholgenuss am Straßenverkehr teilzunehmen, ist nie eine gute Idee.
Nach dem Alkoholgenuss am Straßenverkehr teilzunehmen, ist nie eine gute Idee. Symbolfoto: dpa

Staßfurt (vs) - Am frühen Montagmorgen, 5. Juli, kontrollierte die Polizei einen 55-jährigen, welcher mit dem PKW auf der Straße An der Bode unterwegs war. Im Rahmen der Gesprächsführung wurde deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen.

in freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,01 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Durchführungen eines beweissicheren Atemalkoholtests in der Dienststelle angeboten. Im Falle einer Ablehnung wäre eine kostenpflichtige Blutprobenentnahme zur Beweissicherung erforderlich. Im Rahmen dieser Kontrolle konnte dann ein gerichtsverwertbarer Wert von 0,98 Promille (0,49 mg/l) gemessen und dokumentiert werden.

Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet, der Mann konnte anschließend die Dienststelle verlassen.