Blaulicht

Wolmirsleben: Schwerer Unfall endet mit fünf teilweise Schwerverletzen

Weil ein Fahrzeug in einer Kurve in den Gegenverkehr geriet, ereignete sich in Wolmirsleben ein schwerer Unfall. Fünf Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

In Wolmirsleben ereignete sich ein schwerer Unfall.
In Wolmirsleben ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: Polizei

Wolmirsleben (vs) - Am Dienstagabend, 6. Juli, gegen 20:00 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Chaussee, Höhe Hausnummer 34, Fünf Personen zum Teil schwer verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen geriet ein Fahrzeug (besetzt mit 4 Personen), welche aus Richtung Atzendorf in Richtung Egeln unterwegs war in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr.

Der Entgegenkommende (allein im Fahrzeug) versuchte noch auszuweichen, was aber nicht gelang. Beim Eintreffen der Polizei befanden sich die Verletzten bereits auf dem Weg ins Klinikum, der Fahrer des ursächlichen Fahrzeuges war noch vor Ort im Rettungswagen. Nach erfolgter Belehrung und Erstbefragung zum Unfall räumte er ein, einen Sekundenschlaf gehabt zu haben.

Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen. An der Unfallstelle musste eine Fachfirma zur Beseitigung der auslaufenden Flüssigkeiten eingesetzt werden. Abschleppdienste wurden mit der Bergung der Fahrzeuge beauftragt. Es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle