Unfallursache noch ungeklärt

B189: Ford Fiesta kracht am Dienstagmorgen in Leitplanke

Am Morgen, des 18.05., ist ein Autofahrer in eine Leitplanke auf der B189 gefahren. Die Person musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.

Am Unfallfahrzeug ist ein erheblicher Sachschaden entstanden.
Am Unfallfahrzeug ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Polizeiinspektion Stendal

Stendal (vs) - Am Dienstag, den 18.05., ist gegen 09:45 Uhr ein Autofahrer gegen eine Leitplanke gefahren und erlitt dabei mehrere Verletzungen. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort.

Auf der B189, zwischen der Abfahrt Tangermünde und Stendal Industriegebiet, kam es zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Ford Fiestas kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über den Wagen und krachte gegen eine Leitplanke. Andere Verkehrsteilnehmer waren laut aktuellem Stand nicht beteiligt.

Feuerwehr und Krankenwagen waren vor Ort.
Feuerwehr und Krankenwagen waren vor Ort.
Quelle: Polizeiinspektion Stendal Foto: Polizeiinspektion Stendal

Im Zuge des Unfalls verletzte sich der Fahrer und musste mit einem RTW ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallstelle war für einige Stunden vollgesperrt. Nachdem der Rettungsdienst und die Feuerwehr den Einsatzort verlassen haben, leitete die Polizei einspurig am Ort des Geschehens vorbei

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.