Unfall

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Bahnübergang in Tangerhütte

Am Bahnhof Demker kollidieren zwei Fahrzeuge. Drei Menschen müssen ins Krankenhaus. Wie kam es dazu?

Von Kaya Krahn
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder /
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder / dpa

Tangerhütte - Zwei Fahrzeuge kollidierten am Bahnhof Demker bei Tangerhütte. Der Grund war ein misslungenes Abbiegemanöver einer 36-jährigen Ford-Fahrerin am Mittwochmorgen, den 26. Mai gegen 6.45 Uhr. Laut Polizeiangaben schien die Fahrerin einen entgegenkommenden VW nicht gesehen zu haben.

Beide Autos waren auf der Landesstraße 30 unterwegs - der Ford in Richtung Tangerhütte, der VW in Richtung Lüderitz. Als der VW-Fahrer sah, dass der Ford am Bahnübergang Demker abbiegt, war es bereits zu spät. Trotz eines Ausweichversuchs prallten die beiden Wagen zusammen.

Alle drei Insassen kamen ins Krankenhaus. Der Bahnübergang selbst wurde nicht beschädigt. Der Zugverkehr konnte uneingeschränkt weitergehen.