Blaulicht

Nach Unfall in Stendal: Polizei sucht nach Zeugen

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer ist Opfer von Unfallflucht in Stendal geworden. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei in Stendal. 
Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei in Stendal.  Symbolfoto: dpa

Stendal (vs) - Am Donnerstagnachmittag stürzte nach einem Zusammenstoß in der Frommhagenstraße ein 17-jähriger Radfahrer. Der Jugendliche fuhr mit dem Fahrrad auf der Frommhagenstraße in Richtung Moltkestraße. Er bemerkte einen schwarzen Mercedes, welcher sich aus Richtung Grabenstraße näherte. Der Radfahrer versuchte, noch auszuweichen, der Mercedes stieß aber gegen das Hinterrad und brachte den Radfahrer zu Fall. Die Fahrerin stieg noch aus und überzeugte sich davon, dass der Radfahrer unverletzt ist. Das Fahrrad nahm durch den Zusammenstoß Schaden.

Ob ein Schaden am Pkw entstanden ist, konnte der junge Mann nicht sagen. Dann setzte die Fahrerin ihre Fahrt fort, ohne sich um weitere, mögliche Schäden zu kümmern. Jetzt ermittelt die Polizei wegen einer Verkehrsunfallflucht.

Zeugen, welche den Zusammenstoß oder das gesamte Geschehen gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.