Blaulicht

Stendal: Unbekannte Täter versuchen in mehrere Wohnungen einzubrechen 

In einem Mehrfamilienhaus sind am Wochenende in Staats mehrere versuchte Wohnungseinbrüche gemeldet worden. Die Polizei warnt und sucht nach Hinweisen.

14. September 2021  15.21 Uhr 
In einem Mehrfamilienhaus sind am Wochenende in Staats mehrere versuchte Wohnungseinbrüche gemeldet worden. Die Polizei warnt und sucht nach Hinweisen.
In einem Mehrfamilienhaus sind am Wochenende in Staats mehrere versuchte Wohnungseinbrüche gemeldet worden. Die Polizei warnt und sucht nach Hinweisen. Symbolfoto: dpa

Stendal (vs) - Eine 23-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hat in Staats (Orsteil von Stendal) am Wochenende (10. bis 13. September) einen versuchter Wohnungseinbruch gemeldet.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Stendal hervorgeht, stellten die Beamten vor Ort am Türrahmen mehrere Einbruchsspuren fest. Die unbekannten Täter drangen jedoch nicht in die Wohnung ein, sondern versuchten ihr Glück bei der Nachbarin.

Die 29-jährige Hausbewohnerin stellte an der ihrer Wohnungseingangstür ebenfalls Spuren fest, die auf einen Einbruch hindeuten.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Hauseingangstüren, aber auch Dachbodentüren auf Verschlusssicherheit durch die Anwohner zu prüfen sind. Gerade in den Abendstunden sollten die Türen abgeschlossen sein.

Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter 03931/685-0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Kostenlose Beratungen und Informationen zur Absicherung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses werden in jeder Polizeidienststelle wie auch im Internet über www.polizei.sachsen-anhalt.de angeboten.