Feuerwehr Einsatz

Strohpresse brennt in Scharpenhufe aus

Bei einem Brand in Scharpenhufe in der Gemeinde Aaland brannte eine Strohpresse vollständig aus. Den Brand hatte ein Arbeiter entdeckt. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Bei Scharpenhufe ist eine Strohpresse vollständig ausgebrannt. Der Schaden wird auf circa 35.000 Euro geschätzt.
Bei Scharpenhufe ist eine Strohpresse vollständig ausgebrannt. Der Schaden wird auf circa 35.000 Euro geschätzt.  Foto: Polizei

Scharpenhufe (vs) - Am 5. August bemerkte ein Arbeiter an der K1016 eine brennende Strohpresse. Laut Polizeiangaben gelang es dem Mann, die Presse vom Wind abgeneigt zu stellen und das Zugfahrzeug abzukoppeln. Die Strohpresse brannte komplett aus.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Außerdem wurden ca. 200 qm Stoppelacker abgelöscht. Die Schadenshöhe soll sich auf ca. 35.000 Euro belaufen.