Ermittlungen

65-Jähriger in Halle ausgeraubt und schwer verletzt

Unbekannte haben am Mittwochabend einen Mann in Halle überfallen und ausgeraubt. Das Opfer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Von dpa Aktualisiert: 06.10.2022, 08:33
In Halle ist ein Mann am Mittwoch Opfer eines Überfalls geworden.
In Halle ist ein Mann am Mittwoch Opfer eines Überfalls geworden. Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Halle (Saale) - In Halle ist ein 65-Jähriger ausgeraubt und schwer verletzt worden. Drei Unbekannte hatten zunächst versucht, dem Rentner seinen Rucksack zu entreißen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Versuch dies zu verhindern, stürzte der 65-Jährige. Die Täter schlugen und traten auf ihn ein und stahlen sein Handy.

Als der Betroffene laut um Hilfe rief, verschwanden die Unbekannten. Der 65-Jährige erlitt durch die Attacke am Mittwochabend schwere Verletzungen und muss in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.