Unfall

Auffahrunfall: Vier Autos in Reddeber im Harz beschädigt

Bei einem Unfall im Harz wurden vier Autos beschädigt - Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Im Harz musste die Polizei ausrücken, weil gleich vier Autos in einen Auffahrunfall verwickelt waren. Foto: Carsten Rehder /
Im Harz musste die Polizei ausrücken, weil gleich vier Autos in einen Auffahrunfall verwickelt waren. Foto: Carsten Rehder / dpa

Reddeber (vs) - Ein Mann übersah laut Polizeimitteilung ein haltendes Auto und verursachte in Reddeber im Harz einen Auffahrunfall mit insgesamt vier Fahrzeugen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, dem 26. Mai als ein 37-jähriger BMW-Fahrer auf der Bundesstraße 244 aus Richtung Wernigerode kam.

Von der Polizei heißt es, dass der Mann nach dem Abbiegen auf die Landesstraße 86 gegen 14.45 Uhr auf einen Skoda Oktavia auffuhr. Dieser wurde gegen einen vor ihm stehenden Skoda Fabia und der wiederum gegen einen vor ihm stehenden Lkw der Abfallwirtschaft geschoben.

Verletzt wurde niemand. An den drei Autos entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.