Polizei

Betrugsmasche: Fälle von falschen WhatsApp-Nachrichten im Harz häufen sich

Über den Messengerdienst WhatsApp versuchen Betrüger im Harz, Geld zu ergaunern. Während immer mehr Fälle der Masche bekannt werden, hat die Polizei klare Tipps, wie Betroffene reagieren sollen.

Von Katrin Schröder und Holger Manigk Aktualisiert: 25.05.2022, 15:03
Mit Nachrichten über den Messengerdienst WhatsApp versuchen Betrüger im Harz, an Geld von Handybesitzern zu gelange.
Mit Nachrichten über den Messengerdienst WhatsApp versuchen Betrüger im Harz, an Geld von Handybesitzern zu gelange. Symbolfoto: picture alliance/dpa

Elbingerode - Eine Betrugsmasche fliegt in immer mehr Fällen im Harz auf: Mit Nachrichten über den Messengerdienst WhatsApp versuchen bislang Unbekannte, sich Geld zu erschleichen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.