Einsatz in Thale

Frau im Harz macht Feuer im Grill - drei Feuerwehren rücken an

Das Anzünden ihres Grills könnte eine 55 Jahre alte Frau in Thale im Harz teuer zu stehen kommen. Kurz darauf rückten der Rettungsdienst, die Polizei und drei Feuerwehren an.

26.10.2021, 14:45 • Aktualisiert: 26.10.2021, 18:06
Das Anzünden ihres Grills könnte eine 55 Jahre alte Frau in Thale im Harz teuer zu stehen kommen. Kurz darauf rückten der Rettungsdienst, die Polizei und drei Feuerwehren an.
Das Anzünden ihres Grills könnte eine 55 Jahre alte Frau in Thale im Harz teuer zu stehen kommen. Kurz darauf rückten der Rettungsdienst, die Polizei und drei Feuerwehren an. Symbolfoto: dpa

Thale (vs) - Auf eine Frau, die am Montagmittag im Harz-Ort Thale ihren Grill angezündet hat, könnte bald eine saftige Rechnung zukommen. Grund hierfür ist der Hinweis auf einen möglichen Wohnungsbrand in der Karl-Marx-Straße, der bei Polizei und Feuerwehr eingegangen ist. Dies teilte eine Sprecherin des Polizeireviers Harz mit.

Tatsächlich war beim Eintreffen der Beamten eine starke Rauchentwicklung auf dem Balkon einer Wohnung zu bemerken. Es stellte sich heraus, dass die 55 Jahre alte Bewohnerin in einem Grill Papier, Plaste und Zigarettenkippen verbrannte. Unkontrolliert ließ sie das Feuer abbrennen.

Im Einsatz waren neben der Polizei auch der Rettungsdienst und die Feuerwehren der Stadt Thale, Stecklenberg und Neinstedt mit einem Löschfahrzeug und einer Drehleiter.