Unfall

Landkreis Harz: Feuerwehr muss 83-Jährigen und Begleiterin aus Auto befreien

Ein 83-Jähriger ist heute von der Kreisstraße aus Thale kommend in Richtung Rosstrappe von der Fahrbahn gekommen. Da das Auto in Schräglage geraten war, musste die Feuerwehr den Mann und seine Begleiterin aus dem Auto befreien. 

Der 83-jährige Fahrer hat sich heute (9. August) leicht verletzt, nachdem er von der Fahrbahn gekommen ist. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der 83-jährige Fahrer hat sich heute (9. August) leicht verletzt, nachdem er von der Fahrbahn gekommen ist. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: dpa

Thale (vs) - Ein 83-Jähriger fuhr heute (9. August) mit einem Auto die Kreisstraße aus Richtung Thale kommend in Richtung Roßtrappe. Gegen 10.40 Uhr kam er vor einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Straßengraben.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, verletzte sich der Mann leicht, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.

Aufgrund der Schräglage des Fahrzeuges mussten die Kameraden der Feuerwehr den 83-Jährigen und seine Beifahrerin aus dem Pkw bergen. Die Straße war aufgrund des Unfall und der Bergungsarbeiten bis ca. 12.30 Uhr gesperrt.