Feuer

LKW brennt im Harz aus -Schaden 20.000 Euro

Ein LKW hat heute in Neinstedt im Landkreis Harz aus bisher ungeklärter Ursache angefangen zu brennen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug komplett in Flammen. 

Ein LKW ist heute in Neinstedt im Landkreis Harz ausgebrannt. Die Brandursache ist bisher unklar.
Ein LKW ist heute in Neinstedt im Landkreis Harz ausgebrannt. Die Brandursache ist bisher unklar. Foto: Polizeirevier Harz

Neinstedt (vs) - Ein Mercedes LKW fing heute gegen 9.30 Uhr in Neinstedt, einem Ortsteil der Stadt Thale im Landkreis Harz an zu brennen. Der 50-jährige Fahrer rief daraufhin die Feuerwehr. Das Fahrzeug war zu der Zeit an der Kleingartenanlage “Am Anger“ abgestellt. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, stand bei Eintreffen der Feuerwehr das komplette Fahrzeug im Vollbrand und war vollständig zerstört. Durch den sofortigen Löscheinsatz konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. 

Insgesamt waren 24 Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Neinstedt und Stecklenberg im Einsatz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Die Brandursache ist bisher unklar. Ein Brandursachenermittler wird den Brandort untersuchen.