Körperverletzung

Unbekannter schlägt 13-Jährigen in Wernigerode ins Gesicht

Ein Beifahrer eines unbekannten Autos hat gestern einen 13-jährigen Radfahrer ins Gesicht geschlagen. Zuvor soll der Fahrer des Autos den Jungen beleidigt haben. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Ein Unbekannter soll einem 13-jährigen Fahrradfahrer ins Gesicht geschlagen haben. Die Polizei sucht nach Hinweisen.
Ein Unbekannter soll einem 13-jährigen Fahrradfahrer ins Gesicht geschlagen haben. Die Polizei sucht nach Hinweisen. Symbolfoto: dpa

Wernigerode (vs) - Ein 13-Jähriger hat mit einem Fahrrad am 5. Juli  gegen 18.45 Uhr im Kreisverkehr Gießerweg/Veckenstedter Weg die Straße überquert. Anschließend fuhr er auf dem Gehweg weiter in Richtung Ilsenburger Straße. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhr zu dem Zeitpunkt ein bislang unbekannter Pkw ebenfalls den dortigen Kreisverkehr entlang. Dabei äußerte sich der Fahrer dem Jungen gegenüber beleidigend. 

Als der 13-Jährige kurz darauf in die Georgiistraße einbog, wurde er vom Beifahrer des gesuchten Fahrzeuges bezüglich seiner Fahrweise angesprochen und ins Gesicht geschlagen. Der gesuchte Mann wird circa 30 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß beschrieben. 

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein und suchen Zeugen, die entsprechende Beobachtungen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, im benannten Kreisverkehr beziehungsweise in der Georgiistraße gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter der Telefonnummer 03941 - 674 293 entgegen.