Blaulicht

20.000 Euro: Sparkassenmitarbeiterin rettet 88-Jährige in Wolmirstedt vor Enkeltrick

Dank einer aufmerksamen Sparkassenmitarbeiterin konnte ein Enkeltrick in Wolmirstedt vereitelt werden.

15.06.2022, 15:24
Oft werden ältere Menschen Opfer des Enkeltricks. In Wolmirstedt konnte dies verhindert werden.
Oft werden ältere Menschen Opfer des Enkeltricks. In Wolmirstedt konnte dies verhindert werden. Symbolfoto: dpa

Wolmirstedt (vs) - Durch eine aufmerksame Mitarbeiterin der Sparkasse Wolmirstedt konnte am gestrigen Dienstagnachmittag, 14. Juni, ein Enkeltrick verhindert werden. Eine 88-jährige Frau war in der Filiale erschienen und wollte 20.000 Euro abheben. Sie erklärte gegenüber der Sparkassenangestellten, dass das Geld von einem Taxi zur Polizei gebracht werden soll.

Die Enkelin hatte nämlich einen Unfall verursacht und es muss eine Kaution beim Gericht hinterlegt werden, führte die Dame weiter aus. Ein Polizist aus Magdeburg hatte mit ihr telefoniert und den Ablauf erklärt. Die 59-jährige Mitarbeiterin erkannte sofort, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen von statten ging und informierte die Polizei.

Die kurz darauf eingetroffenen Polizisten konnten die Seniorin beruhigen und darüber aufklären, dass es keinen solchen Unfall gab.