Kriminalität

Barleben: Falsche Polizisten betrügen Seniorin um Schmuck und Tausende Euro

Die falschen Polizisten riefen die Frau aus Barleben an und gaben vor, den Schmuck und das Geld für die Kaution des Sohnes zu benötigen.

12. Oktober 2021
Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon. Eine Seniorin aus Barleben ist nun von falschen Polizisten um Geld und Schmuck betrogen worden.
Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon. Eine Seniorin aus Barleben ist nun von falschen Polizisten um Geld und Schmuck betrogen worden.
Symbolbild: Tobias Roitsch/dpa

Barleben (vs) - Um mehrere Tausend Euro und ihren Schmuck wurde eine Seniorin durch falsche Polizisten in Barleben betrogen. Dies teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Die Frau erhielt über eine anonyme Telefonnummer einen Anruf, in dem es hieß, ihr Sohn habe einen Unfall mit einer getöteten Person verursacht. Die Polizei bräuchte sofort Geld, um den Sohn auf Kaution freizubekommen. Sie dürfe aber mit niemanden darüber sprechen, damit die Richterin die Kaution anerkennt.

Die Geschädigte übergab einen angeblichen Mitarbeiter des Gerichtes einen hohen vierstelligen Geldbetrag sowie Schmuck.

Hinweis der Polizei:

  • Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten!
  • Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.
  • Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis.