Feuerwehreinsatz

Stundenlanger Einsatz wegen brennender Solaranlage in Groß Ammensleben

Von Tom Wunderlich 16.08.2022, 08:18
Bei einem Brand in Groß Ammensleben waren am 15.8.2022 45 Einsatzkräfte aus der Niederen Börde um Hermsdorf im Einsatz. Auf dem Dach der Dachziegelfabrik hatte eine Photovoltaikanlage Feuer gefangen.
Bei einem Brand in Groß Ammensleben waren am 15.8.2022 45 Einsatzkräfte aus der Niederen Börde um Hermsdorf im Einsatz. Auf dem Dach der Dachziegelfabrik hatte eine Photovoltaikanlage Feuer gefangen. Foto: Tom Wunderlich

Groß Ammensleben - Ein vermeintlich kleines Feuer hat die freiwilligen Feuerwehren aus der Gemeinde Niedere Börde am Montag stundenlang gefordert. Gegen 12.20 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einem Unternehmen in die Magdeburger Straße alarmiert worden. Hier hatte die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Firma Feuer gefangen. „Tatsächlich waren wir über mehrere Stunden im Einsatz. Zwar konnte die Anlage schnell vom Netz genommen werden, allerdings hat diese weiterhin Sonnenstrom produziert. Dadurch haben Funken die Dämmung immer wieder aufs neue entzündet“, erklärte Gemeindewehrleiter Sebastian May in einer ersten Auswertung des Einsatzes gegenüber der Volksstimme. Insgesamt 45 Einsatzkräfte aus der Niederen Börde sowie aus Hermsdorf waren im Einsatz.Foto: Tom Wunderlich

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.