Blaulicht

3.000 Euro Schaden nach Unfall in Zerbst

In Zerbst ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Traktor streifte ein Auto.

Bei einem Unfall in Zerbst hat ein Traktor ein Auto gestreift.
Bei einem Unfall in Zerbst hat ein Traktor ein Auto gestreift. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Im Stadtgebiet von Zerbst kam es am 9. September gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Traktor die Lindauer Straße aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Strinum.

Dabei übersah er den am rechten Fahrbahnrand parkendes Auto und streifte dieses beim Vorbeifahren.

Der Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.