Polizei Kontrolle

Zerbst: Autofahrer nach positivem Drogentest gestoppt

Nach einem positiven Drogenschnelltest in Zerbst hat die Polizei einen 29-jährigen Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

23.09.2021
Polizeibeamte haben in Zerbst einem Autofahrer die Weiterfahrt untersagt, weil ein Drogentest positiv ausfiel.
Polizeibeamte haben in Zerbst einem Autofahrer die Weiterfahrt untersagt, weil ein Drogentest positiv ausfiel. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Die Polizei stoppte einen 29-jährigen Autofahrer, weil ein Drogentest positiv ausfiel. Während der Kontrolle am Mittwochabend (22. September) führten die Beamten einen Drogenschnelltest durch, hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

Nachdem dieser positiv ausfiel, nahmen die Beamten noch eine freiwillige Blutentnahme vor. Anschließend wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.