Berlin (dpa) - Sänger Clueso scheint mittlerweile keine Probleme mehr mit dem Älterwerden zu haben. "Ich glaube, die nächsten zehn Jahre werden richtig cool. Ich werde nicht mehr rumspringen wie ein angestochenes Kaninchen und in bestimmten Momenten cooler bleiben."

"Ich hatte ehrlicherweise mehr Probleme mit 30. Weil ich dachte, ich müsste mal langsam Verantwortung übernehmen, mich besser im Griff haben und mal ankommen. Das Problem habe ich jetzt nicht", sagt der Musiker aus Erfurt der Deutschen Presse-Agentur. Er sei gerne zuhause in Erfurt, auch wenn er Live-Auftritte mittlerweile vermisse. "Und wird mir oft gesagt, dass ich jünger aussehe. Jetzt gefällt mir das auch. Als ich jung war, war das anders."

Der Songwriter ("Sag mir was du willst", "Chicago") hat vergangenen Freitag seine neue Single "Tanzen" veröffentlicht. Während die Sommerkonzerte wegen der Corona-Epidemie abgesagt wurden, sind für November und Dezember weitere Auftritte geplant.