Hamburg (dpa) - Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy (51, "Sternschanze") konnte die traurigen Stellen in ihrem neuen Roman "Es wird Zeit" nicht selber lesen.

"Die traurigen Stellen - und davon gibt es einige - liest die wunderbare Nina Petri", sagte Kürthy der dpa über die CD zum Buch, die sie selber eingelesen hat. "Ich habe es tatsächlich einfach nicht geschafft. Bin jedes Mal erneut in Tränen ausgebrochen", sagte die Autorin, die aus dem Rheinland stammt und mit ihrem Ehemann und den beiden Söhnen in Hamburg lebt.

In dem neuen Roman geht es um eine Frau um die 50, die nach langer Zeit in ihre alte Heimat zurückkehrt und ihre frühere Freundin wiedertrifft, die an Krebs erkrankt ist.

Ildikó von Kürthy: Es wird Zeit. Roman. Rowohlt Verlag, Hamburg, 384 Seiten, 20 Euro, ISBN: 978-3-8052-0043-1

Kürthy bei Rowohlt