Göttingen (dpa) – Die Schriftstellerin Susann Pásztor erhält den Evangelischen Buchpreis 2018. Sie werde für den Roman "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" ausgezeichnet, teilte das Evangelische Buchportal am Freitag in Göttingen mit.

Der mit 5000 Euro dotierte Preis, der seit 1979 vom Evangelischen Buchportal als Dachverband der evangelischen Büchereien verliehen wird, soll am 16. Mai in Karlsruhe überreicht werden.

Pásztor sei mit ihrem Buch, das aus 90 Leser-Vorschlägen ausgewählt wurde, ein "wahres Kunststück" gelungen, urteilte die Jury. "Sie hat einen Roman über Sterbebegleitung geschrieben, der nicht traurig macht, sondern mit viel Humor Lust aufs Leben weckt", heißt es in der Begründung. Dabei beschreibe sie die Figuren "mit großem Respekt, mit feinsinnigem Humor in der Schilderung ihrer Motive und einem liebevollen Blick auf das Bemühen, das Leben zu gestalten".